ÖAW acdh
ACDH-CH - AUSTRIAN CENTRE FOR DIGITAL HUMANITIES AND CULTURAL HERITAGE

WBÖ-Neukonzeption

Das WBÖ blickt auf eine lange Geschichte zurück, in deren Verlauf es immer wieder Veränderungen durchlaufen und Neuerungen erfahren hat. Das Kerngeschäft ist jedoch stets dasselbe geblieben: die Dokumentation und wissenschaftliche Aufbereitung der reichhaltigen Lexik des Bairischen in Österreich.

Nachdem es bereits in der Vergangenheit Konzepte zur Straffung des WBÖ gegeben hatte (zuletzt im Jahr 1998; vgl. die Geschichte des WBÖ), wurden im Zuge der Neuorientierung seit Ende 2016 verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die lexikographische Arbeit effizienter zu gestalten und die Publikation zu beschleunigen. Darüber hinaus wurde die Darstellung modernisiert, was sich nicht nur in einer überarbeiteten Konzeption und einem neuen Aufbau der Wörterbuchartikel äußert, sondern auch in der Verwendung des Internet als Informations- und Publikationsplattform (s. LIÖ). 

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie ausführliche Informationen zu Straffungen und konzeptionellen Neuerungen sowie zur neuen WBÖ-Artikelstruktur