ÖAW acdh
ACDH-CH - AUSTRIAN CENTRE FOR DIGITAL HUMANITIES AND CULTURAL HERITAGE

WBÖ-relevante Publikationen

In Vorbereitung

  • Lenz, Alexandra / Stöckle, Philipp (Hg.) (in Vorb.): Germanistische Dialektlexikographie zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Unter Mitarbeit von Angela Bergermayer, Andreas Gellan, Sabine Wahl, Eva-Maria Wahlmüller und Patrick Zeitlhuber. Stuttgart: Steiner (Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, Beiheft).
  • Lenz, Alexandra N. / Gellan, Andreas / Stöckle, Philipp (in Vorb.): „Vom GEBEN und TUN – Lexikalisch-syntaktische Korpusanalysen auf Basis der WBÖ-Daten“. In: Elspaß, Stephan / Vergeiner, Philip C. / Wallner, Dominik (Hg.): Tagungsband zur 14. Bayerisch-Österreichischen Dialektologietagung (BOEDT). 
  • Stöckle, Philipp / Wittibschlager, Anja (in Vorb.): "Zur Sprachdynamik des Konjunktivs im Bairischen". In: Bülow, Lars / NN (Hg.): Formen und Funktionen des Konjunktivs in Österreich aus variationslinguistischer Perspektive.
  • Stöckle, Philipp (eingereicht): „Dialektvariation an der Schnittstelle von Syntax, Morphologie und Lexik - der Konjunktiv II in den bairischen Dialekten Österreichs und Südtirols“. In: Tagungsband zum 6. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD). 
  • Stöckle, Philipp (eingereicht): „Deutsch in São Bento do Sul (Brasilien)“. In: Tagungsband zur Tagung „Sprachinseln und Sprachinselforschung heute“. (Beiträge zur Sprachinselforschung 25). Wien: Präsens.
  • Stöckle, Philipp (angenommen): „Das Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich (WBÖ)“. In: Lenz, Alexandra N. / Stöckle, Philpp (Hg.): Germanistische Dialektlexikographie zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Unter Mitarbeit von Angela Bergermayer, Andreas Gellan, Sabine Wahl, Eva-Maria Wahlmüller und Patrick Zeitlhuber. Stuttgart: Steiner (Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, Beiheft).
  • Wahl, Sabine / Lenz, Alexandra N. (in Vorb.): „‘Diminutive‘ verbs in the Austrian language area – a diachronic and corpus linguistic approach“. In: Werner, Martina / Dressler, Wolfgang U. (Hg.): Between Derivation and Inflection. Wien: Verlag der ÖAW (Veröffentlichungen zur Linguistik und Kommunikationsforschung).

2020

  • Lenz, Alexandra N. / Breuer, Ludwig Maximilian / Huber, Christian / Fischer, Benjamin / Graf, Bernhard (2020): „Österreichische Dialektaufnahmen im 20. Jahrhundert“ – Zur Genese, Aufbereitung und wissenschaftlichen Nutzung eines einmaligen Sprachkorpus. In: Jahrbuch des Phonogrammarchivs 10, 128-140.

2019

  • Geyer, Ingeborg (2019): Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich: Rückblick auf 105 Jahre Erheben, Aufbereiten und Auswerten im institutionellen Rahmen der ÖAW. In: Kürschner, Sebastian / Habermann, Mechthild / Müller, Peter O. (Hg.): Methodik moderner Dialektforschung. Erhebung, Aufbereitung und Auswertung von Daten am Beispiel des Oberdeutschen. Hildesheim: Olms (Germanistische Linguistik 241-243), 471-488. 
  • Lenz, Alexandra N. (2019): „Digitale Sprachwissenschaft. Herausforderungen und Perspektiven“. In: Akademie im Dialog 15. Wien: Österreichische Akademie der Wissenschaften, 5-16. 
  • Lenz, Alexandra N. (2019): „Bairisch und Alemannisch in Österreich“. In: Herrgen, Joachim / Schmidt, Jürgen Erich (Hg.): Deutsch. Language and Space.Band 4. Berlin / Boston: de Gruyter (Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 30.4), 318-363.
  • Stöckle, Philipp (2019): „Wie ein Dialektwörterbuch entsteht“. In: DiÖ-Online. URL: https://dioe.at/details/artikel/1963/

2018

  • Bergermayer, Angela (2018): „Tagungsbericht: LexikoNet 2017. Vernetzungstreffen großlandschaftlicher Dialektwörterbücher“. In: Korrespondenzblatt des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung, Bd. 125/1, 62-65.
  • Bowers, Jack / Stöckle, Philipp (2018): „TEI and Bavarian dialect resources in Austria: updates from the DBÖ and WBÖ“. In: Frank, Andrew U. / Ivanovic, Christine / Mambrini, Francesco / Passarotti, Marco / Sporleder, Caroline (Hg.): Proceedings of the Second Workshop on Corpus-Based Research in the Humanities (CRH-2) (Corpus-Based Research in the Humanities (CRH-2)). Wien: Gerastree proceedings, 45-54.
  • Lenz, Alexandra N. (2018): GIVE- und GET-Passive im Deutschen und Luxemburgischen. Von der Affinität transferentieller Verben zur Passiv-Auxiliarisierung. In: Smirnova, Elena / Mailhammer, Robert (Hg.): Aktuelle Ansichten zur Synchronie und Diachronie von Passivkonstruktionen (Sprachwissenschaft 43/2, special issue), 187-219.
  • Lenz, Alexandra N. (2018): „Syntaktische Variation aus areallinguistischer Perspektive“. In: Wöllstein, Angelika / Gallmann, Peter / Habermann, Mechthild / Krifka, Manfred (Hg.): Grammatiktheorie und Empirie in der germanistischen Linguistik. Boston / Berlin: De Gruyter (Germanistische Sprachwissenschaft um 2020, Bd. 1), 241-277.
  • Lenz, Alexandra N. / Plewnia, Albrecht (Hg.) (2018): Variation – Norm(en) – Identität(en)“. Boston / Berlin: De Gruyter (Germanistische Sprachwissenschaft um 2020, Bd.  4).
  • Lenz, Alexandra N. / Plewnia, Albrecht (2018): „Einleitung“. In: Lenz, Alexandra N. / Plewnia, Albrecht (Hg.): Variation – Norm(en) – Identität(en). Boston / Berlin: De Gruyter (Germanistische Sprachwissenschaft um 2020, Bd.  4), 1-4.
  • Ahlers, Timo / Oberholzer, Susanne / Riccabona, Michael / Stöckle, Philipp (Hg.) (2017): Deutsche Dialekte in Europa: Perspektiven auf Variation, Wandel und Übergänge. In Reihe: Kleine und regionale Sprachen. Hildesheim / Zürich / New York: Olms.
  • Lenz, Alexandra N. et al. (Hg.) (2017): Bayerisch-österreichische Varietäten zu Beginn des 21. Jahrhunderts – Dynamik, Struktur, Funktion. Stuttgart: Steiner (Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beiheft 167).
  • Oberholzer, Susanne / Stöckle, Philipp / Ahlers, Timo / Riccabona, Michael (2017): „Einleitung: Aktuelle Entwicklungen der Sprachvariationsforschung“. In: Ahlers, Timo; Oberholzer, Susanne; Riccabona, Michael; Stöckle, Philipp (Hg.): Deutsche Dialekte in Europa: Perspektiven auf Variation, Wandel und Übergänge. Hildesheim / Zürich / New York: Olms, 1-8.
  • Schwarz, Christian / Stöckle, Philipp (2017): „Stadt, Land, Berg. Vom Zusammenspiel von Dialektwahrnehmung und Topographie“. In: Linguistik online, Bd. 85 (6), 257-274.
  • Stöckle, Philipp / Jeszenszky, Péter (2017): „Sprachgeographie und Geographische Informationssysteme (GIS)“. In: Ahlers, Timo / Oberholzer, Susanne / Riccabona, Michael / Stöckle, Philipp (Hg.): Deutsche Dialekte in Europa: Perspektiven auf Variation, Wandel und Übergänge. Hildesheim / Zürich / New York: Olms, 261-287.
  • Ammon, Ulrich / Bickel, Hans / Lenz, Alexandra N. (Hg.) (2016) Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol sowie Rumänien, Namibia und Mennonitensiedlungen. Unter Mitarbeit von Juliane Fink, Andreas Gellan, Lorenz Hofer, Karina Schneider-Wiejowski, Sandra Suter, Jakob Ebner, Manfred M. Glauninger, Andrea Kleene, Matej Ďurčo, Sara Hägi, Jörg Klinner, Ioan Lăzărescu, Marie-Anne Morand, Gudrun Salamon, Joachim Steffen, Heidy Suter und Bertold Wöss., 2., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Aufl.; Berlin / Boston: Walter de Gruyter.
  • Lenz, Alexandra N. (Hg.) (2016): German abroad – Perspektiven der Variationslinguistik, Sprachkontakt- und Mehrsprachigkeitsforschung. Göttingen: Vienna University press (Wiener Arbeiten zur Linguistik 4).
  • Lenz, Alexandra N. (2016): „On eliciting dialect-syntactic data. Comparing direct and indirect methods“. In: Speyer, Augustin; Rauth, Philipp (Hg.): Syntax aus Saarbrücker Sicht. Beiträge der SaRDiS-Tagung zur Dialektsyntax. Stuttgart: Steiner (Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte. 165), 187–219.
  • Lenz, Alexandra N. (2016): „German abroad. Ein Forschungsfeld und seine Perspektiven“. In: Lenz, Alexandra N. (Hg.): German abroad – Perspektiven der Variationslinguistik, Sprachkontakt- und Mehrsprachigkeitsforschung. Göttingen: Vienna University press, 7-10.
  • Lenz, Alexandra N. / Patocka, Franz (Hg.) (2016) Syntaktische Variation. Areallinguistische Perspektiven. Göttingen: Vienna University Press (Wiener Arbeiten zur Linguistik 2).
  • Lenz, Alexandra N. / Patocka, Franz (2016): „Zum Forschungsfeld »Syntaktische Variation« aus areallinguistischer Perspektive“. In: Lenz, Alexandra N. / Patocka, Franz (Hg.): Syntaktische Variation – Areallinguistische Perspektiven. Göttingen: Vienna University Press, 7-11.
  • Kranzmayer, Eberhard; unter Mitwirkung von Viktor Dollmayr, Maria Hornung, Franz Roitinger, Alois Pischinger, Werner Bauer, Albrecht Etz (1970): Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich (WBÖ). Band 1: – Azor. Wien: Kommissionsverlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. 

  • Kranzmayer, Eberhard; unter Mitwirkung von Maria Hornung (Redaktion), Werner Bauer, Albrecht Etz, Ingeborg Geyer, Elisabeth Groschopf, Erika Kühn, Wilfried Schabus (1976): Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich (WBÖ). Band 2: B (P)  Bezirk. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. 

  • Hornung, Maria & Werner Bauer; unter Mitarbeit von Ingeborg Geyer, Elisabeth Groschopf, Erika Kühn, Günter Lipold, Ingrid Marschall, Wilfried Schabus, Elisabeth Schuster, Herbert Tatzreiter (1983): Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich (WBÖ). Band 3: Pf  C. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

  • Bauer, Werner; unter Mitarbeit von Ingeborg Geyer, Elisabeth Groschopf, Erika Kühn, Wilfried Schabus, Herbert Tatzreiter (1998): Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich (WBÖ). Band 4: D,T – tętzig. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

  • Bauer, Werner & Ingeborg Geyer; unter Mitarbeit von Bettina Barabas, Hubert Bergmann, Manfred Glauninger, Elisabeth Groschopf, Birgit Hofstetter, Erika Kühn, Barbara Piringer, Christina Schrödl, Ulrike Thumberger, Eveline Wandl-Vogt (2015): Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich (WBÖ). Band 5: deu – Ęzzes. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.